Vakuum-Gießharzanlagen: perfekte Entgasung der Gießharzkomponente

Die HEDRICH Vakuum-Gießharzanlagen können sowohl mit konventionellen Dünnschicht-Entgasungsmischern für ein chargenweises Aufbereiten oder mit modernen kontinuierlichen Durchlaufformulier- und Entgasungssystemen ausgestattet werden. Durch die hohen Scherkräfte bei allen HEDRICH Mischanlagen werden jegliche Füllstoffe optimal benetzt. Für den Verguss der Bauteile unter Vakuum baut HEDRICH Gießkammern, die in Größe und Form individuell an die zu vergießenden Produkte angepasst werden können. Das Lieferprogramm reicht dabei von der manuell zu beladenden Gießkammer bis zum vollautomatischen Durchlauf-Gießkessel mit Transportsystemen für Flüssig- sowie Festharzanwendungen. Die Systeme können mit konventionellen Füllstofftrocknern oder in modernen kontinuierlichen Durchlaufformulier- und Entgasungssystemen angelegt werden. 

Arrow Right

Effiziente Entgasung

Der HEDRICH-Dünnschicht-Entgasungsmischer (DEM) wird bevorzugt eingesetzt für eine schnelle und effiziente Entgasung bei höher viskosen und hochviskosen, mit abrasiven Füllstoffen gefüllten Gießharzsystemen. Eine gute Benetzung des Füllstoffs sowie eine perfekte Entgasung (Gas- und Feuchtigkeitsentzug) der Gießharzkomponente bilden die wichtigsten Grundsteine für eine perfekte Isolierung.
Arrow Right

Gegen den Verschleiß

Die Dosierkolben der HEDRICH Keramik-Dosierpumpen bestehen aus oxydkeramischen Werkstoffen (Siliziumkarbid). Dadurch ergeben sich sehr lange Standzeiten, die sich durch die Gestaltung des Dosierkolbenbereichs sogar verdoppeln

Arrow Right

Ideal benetzt

Besonders hervorzuheben sind die vollkontinuierliche Formulierung mit geringem Massevolumen und hohe Scherraten. Dies ergibt in kürzester Zeit ein homogenes Gießharz-Vorgemisch. Kombiniert mit dem nachgesetzten OTF-Durchlauf-Entgaser entstehen hochwertige Gießharzmaterialien. Durch die ideale Füllstoff-Kornbenetzung und den optimalen Entgasungsgrad bieten sie beste Isoliereigenschaften für Mittel- und Hochspannungsanwendungen.
Arrow Right

Flächendeckend steuerbar

Der Roboterarm erreicht den gesamten Querschnitt des Gießkessels. Die Bewegung lässt sich manuell per Joystick oder automatisch per Gießprogramm steuern. Das glatte Design ermöglicht eine einfache Reinigung im Wartungsfall. Der Arm ist komplett bis zur Gießdüse heiz-/kühlbar. Da bei den üblichen Gießharzen für Verteilertransformatorenspulen zwischen den Vergusszyklen keine Reinigung nötig ist, ergeben sich Einsparungen beim Spülharz.

Vorteile der Vakuum-Gießharzanlagen

  • Batchweise DEM oder kontinuierliche OTF-Entgasung möglich
  • HEDRICH Dosierpumpenkonzept je nach Anforderung der Anwendung: Keramik-, Hochdruck- oder Zahnraddosierpumpe
  • Hydraulisch oder motorisch synchronisierte Dosierpumpen
  • Höchster Materialdurchsatz von 24 t/Tag
  • SF6-Füll- und Wiedergewinnungsanlage bei Bedarf integrierbar
  • Kostengünstige Single-Line-OTF-F/OTF-D-Anlagensysteme
  • Industrie-4.0-fähige Software-Kommunikation
  • Inline-Dosierüberwachung nach dem hochpräzisen Coriolis-Messprinzip

Anwendungsbereiche

  • Gießharztransformatoren
  • Strom- und Spannungswandler
  • Isolierteile für Mittel- und Hochspannungsschaltanlagen
  • Hochspannungsdurchführungen

Hedrich Newsletter abonnieren